Private Tour of Museum of Aviation in Kiev

 Eric Berger - www.ericberger.at

Das staatliche Luftfahrtmuseum der Ukraine ist das jüngste und zugleich größte historische Museum der technischen Geschichte des Landes. Es wurde 2003 gegründet, und seine Eröffnung krönte den Haupttermin des 100. Jahrestag der weltweiten Luftfahrt. Das Museum befindet sich auf dem Gebiet des ehemaligen Luftwaffenstützpunktes von kiiga (heute NAU), und die dem Stützpunkt zugewiesenen Flugzeuge wurden zum Kern seiner Sammlung. Begonnen wurde jedoch mit nur 30 Maschinen, heute besitzt Zhulyany die Exposition von fast 70 Flugzeugen und Hubschraubern: an-71/Aircraft rlnd/, an-24t/Light Transportflugzeugen/, an-2/Multipurpose Aircraft/, Il-86/Wide-Body Passagierflugzeug/, Il-76/ Operativ-strategisches militärisches Transportflugzeug/, Il-62/Long-Haul Passagierflugzeug/, Su-20/Aircraft/, Su-24/Frontline Bomber/, Su-25/Low-Flying Angriffsflugzeuge/, "-29/Frontline Kämpfer" ( "9-12 ")/, "-27K"-/Fighter-Bomber ( "32-26 ")/, Historisches Yak2, Historisches Anatra-anasal, TU-154/Regional Passagierflugzeug/, TU-22m-2/Long-Range raketenträger/Bomber ( "45-02 ")/, TU-22m-0/Long-Range raketenträger/Bomber ( "45-00 ")/, TU-142m3/Long-Range Anti-u-Boot-Flugzeug, Anti-u-Boot-Flugzeug der Langstrecken-Aktion Tu-142 μz war die größte nicht nur in der maritimen Luftfahrt der UdSSR, sondern auch in der Welt: Umfang seiner Flügel-fast 50 Meter, und die allgemeine Kapazität von vier Motoren-60000 PS! Sie ist für die Suche und Vernichtung von u-Booten mit Atomraketen auf offenen Flächen des Weltmeeres gedacht.

Alle Fotos: Eric Berger - LIK Akademie Fotoexpedition Kiev 2018

Im Programm der LIK Fotoexpedition ist ein Besuch und ein Photowalk im State Aviation Museum enthalten. Ein optionaler Fashion Photography Workshop vor Ort ist kostenpflichtig und erfordert eine extra Anmeldung. Programm Fashion Workshop ist ab 2019 vberfügbar.

The State Aviation Museum of Ukraine is the youngest and, at the same time, the largest historical museum of the country's technical history. It was established in 2003, and its opening crowned the major date – 100th anniversary of world aviation. Museum is located at the territory of the former Educational Air Base of KIIGA (now NAU), and aircrafts assigned to Base became the core of its collection. However, started with only 30 machines, today Zhulyany owns the exposition of nearly 70 aircraft and helicopters: AN -71 /Aircraft RLND/, An-24t /Light transport aircraft/, An-2 /Multipurpose aircraft/, Il-86 /Wide-body passenger plane/, Il-76 /Operational-strategic military transport plane/, Il-62 /Long-haul passenger airplane/, Su-20 /Aircraft/, Su-24 /Frontline bomber/, Su-25 /Low-flying attack aircraft/, МiG-29 /Frontline fighter ("9-12")/, МiG-27k /Fighter-bomber ("32-26")/, Historical Yak2, Historical Anatra-Anasal, Tu-154 /Regional passenger airliner/, Tu-22M-2 /Long-range missile carrier/bomber ("45-02")/, Tu-22M-0 /Long-range missile carrier/bomber ("45-00")/, Tu-142M3 /Long-range anti-submarine plane, Anti-submarine plane of long-range action Tu-142МZ was the biggest one not only in marine aviation of the USSR, but also in the world: scope of its wings - almost 50 meters, and the general capacity of four engines - 60 thousand horsepower! It is intended for search and destruction of submarines with nuclear rockets on open spaces of world ocean.

ZURÜCK